Veröffentlicht am

woof & wiggle Model Search

Dein Hund ist der süßeste und tollste Hund der Welt! Du hast Spaß am fotografieren und probierst auch mal eine neue Perspektive aus? Dann ist das genau das richtige, wir suchen DICH und DEINEN besten Buddy!

So kannst du an der woof & wiggle Model Search teilnehmen:

Auf Instagram

  1. Folge woof & wiggle auf Instagram
  2. Like & Kommentiere den Beitrag zur Model Search
  3. Poste ein Foto (max. 3) deines Lieblings mit dem #woofandwigglemodel in Deinem Profil (Alte Bilder werden nicht mit einbezogen)

Auf Facebook

  • Like woof & wiggle auf Facebook
  • Poste ein Foto (max. 3) deines Lieblings mit dem #woofandwigglemodel in den Kommentaren zum Model Search Beitrag

Was du bekommst:

Du bekommst regelmäßig passende Produkte von uns zugeschickt und Dein Buddy wird einer unserer Brand Ambassadors

Was wir bekommen:

Wir bekommen eine bestimmte Anzahl hochwertiger und hochauflösender Bilder von eurem Hund mit unseren Produkten und seid mit der Verwendung für Werbezwecke einverstanden.

Wir freuen uns über ein ehrliches Feedback von euch zu den Produkten Das ganze findet auf einer fairen Basis statt. Wir sind NICHT auf der Suche nach Profilen, die nur etwas abstauben wollen oder jeden Tag ein anderes Produkt im Profil zeigen. Wir suchen langfristige Partner, die Freude an einer Zusammenarbeit haben.

Gut zu wissen:

Du musst keine unserer Produkte bereits besitzen aber wenn Du ein Foto im coolen Geschirr oder Mantel von uns hast, freuen wir uns natürlich umso mehr. Wir freuen uns jetzt schon riesig auf eure Modelfotos und sind sehr gespannt welche Models wir dabei entdecken!

Rechtliches:

  • woof & wiggle Model Search geht bis 26.06.2022 (23:59 Uhr)
  • Die ausgewählten Models werden wir direkt kontaktieren und dann via Instagram undFacebook bekannt gegeben. Der Wettbewerb steht in keinerlei Verbindung zu Instagram und Facebook.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#sweaterweatherpaws Instagram Challenge

Der Herbst ist da, es wird wieder kälter und das Schmuddelwetter steht wieder vor der Tür. Daher wollen wir euere hübschen Vierbeiner in unseren woof & wiggle Outfits sehen 🙂 

So funktioniert es

Postet euer schönstes Bild mit woof & wiggle Pullover, Wrap, Anorak, Parka oder Trenchcoat auf Instagram. Markiert @woofandwiggle und nutzt unbedingt den Hashtag #sweaterweatherpaws – Wir teilen eure Bilder in unseren Stories und ausgewählte Bilder auch in unserem Feed. 

Mitmachen und Gewinnen

Unter allen Teilnehmern verlosen wir nach dem Zufallsprinzip zwei 60€ Einkaufsgutscheine. Teilnahmeschluss ist der 20.November 2022. Mehrfachteilnahme mit mehreren Bildern ist möglich. Die Gewinner werden auf Instagram verkündet und persönlich benachrichtigt.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Zeckensaison – Was hilft dem Hund?

Immer wieder im Frühjahr geht das Thema von vorne los: Zecken! Bis in den Herbst hinein begleitet dieses Thema jeden Hundebesitzer. Der Markt ist voll mit verschiedensten Lösungen für den Hund. Aber über das richtige Mittel für den Hund gegen Zecken scheiden sich die Geister. Wir wollen euch einen groben Überblick verschaffen.

Chemie / Medikamente als Zeckenschutz

Natürlich gibt es Tabletten gegen Zecken und Flöhe. Viele Hundebesitzer scheuen sich aber verständlicherweise davor, denn wie bei allen Arzneimitteln können hier Nebenwirkungen auftreten. Viele Menschen suchen daher nach natürlichen Alternativen gegen Zecken. Euer Tierarzt berät euch hier sicher gerne.

Kokosöl gegen Zeckenbisse

Ein bekanntes Hausmittel gegen Zecken ist der Einsatz von Kokosöl. Das Kokosöl kann dem Hund in das Futter gemischt werden, was auch einen positiven Effekt auf die Fellqualität haben kann, oder einfach auf das Hundefell aufgetragen werden. Die darin enthaltene Laurinsäure sorgt dafür, dass Parasiten sich nicht gerne im Fell deines Freundes niederlassen. Es gibt auch Halsbänder die diesen Wirkstoff enthalten. Der Duft verbreitet sich auf dem ganzen Körper und sorgt so für einen natürlichen Schutz.

Bernsteinketten gegen Zecken

Nicht unumstritten ist der Nutzen von Bernsteinketten gegen Zecken. Manche schwören darauf, andere halten es schlichtweg für Quatsch. Grund für den Zeckenschutz soll hier eine statische Aufladung des Fells sein, die bei der Reibung mit der Bernsteinkette entsteht. Durch diese Elektrische Aufladung werden Parasiten quasi durch einen Elektroschock abgewimmelt.

EM-Keramik Halsband

„EM“ steht für „Effektive Mikroorganismen“, also z.B. für verschiedeneMilchsäurebakterien, Hefen, fermentaktive Pilze oder Photosythesebakterien. Durch diese wird ein zeckenfeindliches Umfeld geschaffen, erzeugt durch Resonanzschwingungen und Stoffwechselaktivität in der Keramik. Wir finden diese Lösung spannend und vielversprechend als Ersatz für die Chemie-Keule. Daher haben wir ein eigenes EM Keramikhalsband entwickelt…

Anwendung: Das Halsband sollte in der Zeckensaison möglichst durchgängig bzw. lange getragen werden, um einen guten Schutz aufzubauen. Nach ca. vier Wochen kann das Halsband nachts auch mal abgenommen werden. Es empfiehlt sich alle 2-3 Wochen die Halskette gründlich mit Wasser zu reinigen und an der Sonne trocknen zu lassen. Durch das Sonnenlicht laden sich die EM Keramikstücke wieder auf. Aber bitte beachtet, dass ein Schutz gegen Zecken mit alternativen Mitteln natürlich nicht zu 100% garantiert werden kann.

Fazit

Jeder Hundebesitzer muss für sich und seinen Hund selber entscheiden, welches Mittel gegen Zecken das Beste für die eigene Situation ist. Ein Hund in der Stadt hat ein anderes Risiko als ein Landhund. Auch regional gibt es Unterschiede in der Zeckensituation, die aber immer geringer werden. Die Verbreitung der Zecke ist nicht aufzuhalten.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Corona Hunde-Boom – Bereit für einen Hund?

Wahnsinn wie Covid-19 unser Leben verändert hat oder? Wenig Freizeitmöglichkeiten, keine Fernreisen und im Idealfall noch Home-Office – Kein Wunder, dass aktuell viele Menschen sich endlich ihren Traum vom eigenen Hund ermöglichen. Denn endlich scheinen die Rahmenbedingungen zu passen und was hat man denn sonst zu tun? Wir können das natürlich sehr gut nachvollziehen, dennoch muss dieser Schritt sehr gut überlegt werden. Was ist wenn sich die Welt wieder ändert? Für alle unentschlossenen wollen wir hier ein paar Erfahrungswerte und Faktoren nennen die man berücksichtigen sollte.

Was kommt nach dem Home-Office?

Bitte klärt unbedingt ab, ob Hunde bei eurem Arbeitgeber überhaupt erlaubt und erwünscht sind. Hat ein Arbeitskollege im selben Büro vielleicht Angst vor Hunden? Und was ist wenn der Wunsch besteht den Job zu wechseln? Bist Du bereit deinen neuen Job nach Hundeverträglichkeit auszusuchen? Dieser Faktor ist auf jeden Fall sehr wichtig und sollte mit hoher Sorgfalt beim Hundewunsch berücksichtigt werden. Unser Dackel ist z.B. sehr schwierig in Büros, als Selbstständige mit eigener Firma ist das zum Glück kein Problem, in einem regulären Angestelltenverhältnis wäre das eine große Herausforderung. Man kann auch nicht davon ausgehen, dass sich jeder Hund trotz Training und Geduld zum perfekten Bürohund ausbilden lässt.

Kann der Hund mit auf Reisen?

Aktuell spielt das Thema “Reisen” ja keine besonders große Rolle. Aber was machst Du mit dem Hund wenn sich das wieder ändert und es auf eine größere oder weitere Reise gehen soll? Hast Du Freunde oder Verwandte die sich um ihn kümmern können? Eine professionelle Betreuung kann sehr teuer werden. Wir sind sehr viel mit dem Camper unterwegs, was natürlich ideal ist für ein Leben mit Hund. Außerdem kann unser Zwergdackel dank seiner kompakten Größe mit in die Kabine des Flugzeugs (in einer Tasche natürlich). Dadurch sind zumindest Kurz- und Mittelstreckenflüge mit Hund kein Problem.

Hast Du die Kosten im Blick?

Ein Hund kann ganz schön teuer werden. Nicht nur das Futter fällt ordentlich ins Gewicht, auch die Kosten für den Tierarzt oder den Hundetrainer sind nicht unerheblich. Eine unvorhergesehene Operation kann gerne mal im vierstelligen Bereich liegen, leider schon erlebt. Natürlich ist die Lebensqualität mit Hund schwer mit Geld aufzuwiegen, jedoch sollte man sich dessen bewusst sein.

Veröffentlicht am

Kreative Weihnachtsgeschenke für Hundefreunde

Ihr kennt das alle. Weihnachten steht mal wieder vor Tür und man hat keine Ahnung was man Freunden, Bekannten oder auch Kollegen schenken soll. Wir helfen euch mit etwas Inspiration und haben für euch eine kleine Sammlung mit Geschenkideen verschiedenster Art zusammengestellt. Hier sollte für jeden Hundebesitzer oder Hundefreund etwas dabei sein in allen möglichen Preisklassen.

Im Zweifel geht aber natürlich auch immer ein Geschenkgutschein.

Für den ordnungsliebenden Hundemensch.

Kleine Gimmicks wie Büroklammern oder Hundemagnete schaffen nicht nur praktische Ordnung sondern heitern auch den tristen Büroalltag auf und der Beschenkte wird sich sicher noch oft an Dich erinnern. Für weitere kleine Gimmicks, einfach hier klicken.

Für den Dackelfan.

Wir lieben ja Dackel. Daher haben wir natürlich auch die passenden Geschenke für Dackelfans im Sortiment. Natürlich haben wir noch weitere Dackelprodukte, einfach hier klicken.

Für den Bücherwurm.

Ein Design DIY Buch oder Rezepte für Hunde. Jemand der gerne liest wird sich sicher über diese hochwertige Lektüre freuen. Und die passenden Marker für die interessanten Stellen haben wir natürlich auch.

Tolles für den Mensch.

Wir haben ja nicht nur Sachen für den Hund, sondern natürlich auch für den Mensch. Wenn der Hund schon alles hat 🙂

Für den verspielten mit Humor.

Unsere Spielzeuge sorgen sicher für den ein oder anderen Lacher. Wir haben eine Vielzahl lustiger Hundespielzeuge wie z.B. Parodien bekannter Markenprodukte.

Für kleine Alltagsfreunden.

Diese Kleinigkeiten werden den Beschenkten ständig an dich erinnern. Weitere kleine Gimmicks findest Du bei uns im Shop, einfach hier klicken.

Für den nächsten Spieleabend.

Verschenke doch etwas was ihr gleich zusammen spielen könnt. Dafür haben wir ausgesuchte kleine Spiele für jung und alt im Shop, natürlich mit Hundebezug.

Für alle die ihren Hund nicht gerne nackt herumlaufen lassen.

Unsere Bandanas werden in Hamburg von uns produziert und gibt es in verschiedenen Größen. Bei der Wahl der richtigen Größe sind wir euch natürlich gerne behilflich.

Für Freunde feinster englischer Keramik.

Handbemalte Spardosen, Eierbecher, Blumenvasen oder Salz- und Pfefferstreuer aus England. In den Formen diverser Hunderassen wie z.B. Dackel, Terrier, französische Bulldogge oder Jack Russel. Da geht das Herz eines jeden Hundefans mit Vorliebe für Keramik doch auf.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Hundepullover richtig an- und ausziehen

Ein maßgefertiger Hundepullover sollte durch seine Passgenauigkeit eng anliegen. Das an- und ausziehen benötigt daher ein wenig Übung, ist aber schnell gelernt. Auch der Hund gewöhnt sich sehr schnell an die Prozedur und hilft im Idealfall sogar ein wenig mit. In diesem Video zeigen wir euch, wie einfach der Pullover dem Hund angezogen wird.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Maßpullover: Den Hund richtig vermessen

Es gibt immer wieder Missverständnisse, wie der Hund für unseren maßgeschneiderten Hundepullover aus Polartec® richtig vermessen wird. Daher haben wir ein kurzes Video gedreht, dass euch hoffentlich weiter hilft und die einzelnen Schritte erklärt. Wichtig ist insbesondere, dass die Abmessungen nicht durch eigene Ergänzungen verändert werden, denn das verfälscht den Schnitt und der Pullover wird sehr wahrscheinlich dann nicht passen. Nehmt einfach Kontakt mit uns auf wenn ihr besondere Bedürfnisse an die Passform habt, und wir werden das gerne im Schnitt des Pullovers berücksichtigen.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Schleppleine – Bitte nur mit Geschirr

Wir sind große Freunde der Schleppleine. Es ist ein super Werkzeug, um jungen Hunde die Freiheit anzugewöhnen ohne die Kontrolle gänzlich abzugeben solange das Rückruf Kommando noch nicht perfekt funktioniert. Selbst in 10 oder gar 15 Metern Entfernung hat man Zugriff auf den Hund im Fall der Fälle und kann sein Kommando durchsetzen oder eine brenzliche Situation vermeiden. Mit fortschreitendem Trainingserfolg kann man die Schleppleine dann immer weiter kürzen. 

Es gibt auch immer wieder Situationen, wo wir auch mit dem erwachsenen und trainierten Hund sicherheitshalber bzw. vorbeugend eine Schleppleine nutzen. Wir empfehlen immer eine möglichst leichte Schleppleine aus Kunststoff zu verwenden. Eine Schleppleine aus Tau erzeugt insbesondere bei Regen und Sand keine gute Laune. 

Die Schleppleine bitte nicht mit Halsband benutzen

Wir sehen aber immer wieder Hunde mit einer Schleppleine am Halsband. Das ist leider sehr fahrlässig. Die verlängerten Kräfte der Schleppleine wirken extrem auf den Hals des Hundes und kann zu starken Verletzungen der Nackenmuskulatur führen. Stellt euch vor, ihr sprintet mit einem losen Seil am Hals mit voller Kraft los und werdet nach 10 Metern auf Null gebremst. So in etwa ergeht es auch deinem Hund, daher trainiere bitte nur mit Schleppleine am Geschirr. Das Hundegeschirr verteilt die Kräfte gleichmäßiger auf den ganzen Körper des Hundes und dein Liebling wird es dir danken.

Wir haben ein Geschirr entwickelt, das sehr schnell an- und auszuziehen ist. Die Leine muss dazu nicht einmal abgemacht werden und der Hund muss auch durch keine Öffnung steigen. Verschloßen wird das Hundegeschirr mit einem praktischen größenverstellbaren Klettverschluss und hält dabei bombenfest. Nur bitte darauf achten, dass mindestens die Hälfte beider Klettteile überlappt.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

woof & wiggle bei “DAS!” im NDR

Vor wenigen Tagen war ein nettes Team vom NDR bei uns zu Gast, um einen kurzen Beitrag im Rahmen der Sendung “DAS!” mit uns zu drehen. In der Sendung war der ehemalige Ministerpräsident von Schleswig-Holstein Peter Harry Carstensen mit seinem Dackel zu Gast. Da der ehemalige Minister ein bekennender Dackelfan ist, bot sich ein kleiner Einblick in unsere kleine Dackelwelt natürlich an. Wir sind jedenfalls sehr happy mit dem Ergebnis und in jedem Fall hat der Dreh bei uns im Atelier und am Hamburger Elbstrand sehr viel Spaß gemacht. Vor allem Mikkel hat natürlich seinen Spaß.

Wir freuen uns, wenn ihr mal reinschaut 🙂

Rainer Rösing & Veronika Wöll

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Sommer: Hund im Auto?

Die Temperaturen steigen wieder und die Sonne verschönt die ein oder andere Gassi-Runde. Aber leider häufen sich in den Nachrichten die Meldungen über Hunde die qualvoll in einem überhitzen Auto gestorben sind. Wir alle kennen diese Situation wo man den Hund einfach mal zurücklassen muss. Doch man muss dabei immer die Gefahr der Überhitzung berücksichtigen und geeignete Maßnahmen ergreifen.

In einer Grafik haben wir euch aufbereitet wie schnell die Temperatur in einem Auto bei entsprechender Außentemperatur ansteigen kann. Wir waren selber sehr überrascht, wie schnell und extrem die Temperaturen steigen und hätten das Thema ehrlicherweise trotz aller Vorsicht etwas unterschätzt.

Hitzeentwicklung im Auto:

Was kann man alles bei Hitze zum Wohl des Hundes machen?

Hund zu Hause lassen

Den Hund gar nicht erst einer Gefahr aussetzen wäre natürlich die beste Option. Wir versuchen das bei unserer Alltagsplanung zu berücksichtigen und lassen ihn bei Erledigungen im Sommer in der kühlen Wohnung zurück. Das geht natürlich nur wenn man nicht zu lange weg ist.

Parkplatz schlau wählen

Im Schatten parken bewirkt schon etwas. Bei größeren Einkäufen wählen wir einen Supermarkt mit einem Parkhaus, dort ist es angenehm kühl und es hat logischerweise keine Sonneneinstrahlung.

Für Lüftung sorgen

Schon etwas Luftdurchzug kann die Hitzeentwicklung verzögern. Für das Auto gibt es hier extra Hilfsmittel. Es gibt zum Beispiel Lüftungsgitter, die man zwischen Scheibe und Türrahmen klemmen kann. Auf die Weise ist für Belüftung gesorgt und Langfinger kommen trotzdem nicht ins Innere des Fahrzeugs. Ähnlich funktionieren Heckklappenaufsteller. Sie ermöglich es, die Heckklappe des Autos im verriegelten Zustand leicht offen zu lassen. Beides gibt es im Campingladen und sorgt  in Kombination für einen guten Durchzug.

Trinkwasser bereitstellen

Dem Hund immer ausreichend Wasser zur Verfügung stellen ist sehr wichtig. Wir sind Fan der Reisetrinkflasche von Petkit. Damit haben wir immer genug Wasser für unseren Dackel dabei.

Geschirr abkühlen

Gegen Hitze hilft auch ein nasses Geschirr. Das bleibt eine ganze Weile kühl. Einfach in Wasser tränken.

Eure Ideen sind gefragt…

Habt Ihr noch weitere Tipps und Ideen für den Sommer? Hinterlasst einfach einen Kommentar. wir freuen uns über eure Anregungen.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

woof & wiggle in der BILD Zeitung Hamburg

Vor kurzem hat uns eine nette Journalistin samt Fotografin von der BILD Hamburg besucht und uns etwas über den Shop und insbesondere zum Thema Dackelmode interviewed. Heute am 30.04.2019 ist jetzt ein kleiner Artikel dazu erschienen mit dem Titel “Dackel-Style – Eigener Friseur, eigene Mode für Hamburgs neuen In-Hund”. Der Dackel ist jetzt also ein Trendhund. Also schaut doch heute mal am Kiosk vorbei, ihr findet uns auf Seite 7.

Alternativ ist der Artikel auch online zu finden.

Hier geht es zum Online Artikel im Hamburger Regionalteil der BILD

Mikkel trägt auf dem Bild übrigens unseren Trocken-Poncho. Denn bekommt er nach dem abtrocknen bei Sauwetter oder wenn er mal baden musste.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Brauchen Hunde wirklich Pullover?

Bei diesem Thema scheiden sich ja bekanntermaßen die Geister. Wir sind hier sicherlich auch nicht ganz objektiv, daher ist das hier kein wissenschaftlicher Artikel zu dem Thema, sondern nur ein paar Gedanken und Erfahrungen.

Viele gesunde Hunde brauchen sicher keinen Pullover oder sonstige Hundekleidung; es gibt aber, wie immer im Leben, einige Ausnahmen und sinnvolle Momente für einen Hundepullover.

Welpen

Wir haben unseren Dackelwelpen im tiefsten Winter bei ordentlich Schnee bekommen. Trotzdem wollten wir den Welpen natürlich in kleinen Schritten an die Außenwelt gewöhnen und nicht zu lange in der Wohnung isolieren. Hier sind wir selber zum ersten Mal auf die Idee gekommen einen Pullover für kurze Ausflüge anzuschaffen. 

Hunde mit kurzem Fell

Als Wassersportler sind mit unserem Rauhaardackel oft am Strand unterwegs, insbesondere bei viel Wind. Klar geht das auch ohne Pullover, aber wir haben schnell die Erfahrung gemacht dass es mit Pullover für alle entspannter ist. Ohne Pullover war unser Hund schnell erschöpft und wurde regelrecht quengelig. Mit Pullover kann er ewig am Strand toben und ist vor dem kalten Wind besser geschützt.

Ängstliche Hunde

Etwas eng am Körper Anliegendes wirkt für Hunde beruhigend. Im Tierhandel gibt es daher nicht ohne Grund Beruhigungswesten, auch Antistress-Westen oder Beruhigungsshirts genannt. Unsere Fleecepullover bewirken letztendlich den gleichen Effekt.

Kranke oder operierte Hunde

Wir bekommen immer wieder Mails von Hundehaltern, denen von ihrem Tierarzt empfohlen wurde einen Pullover anzuschaffen. Die zusätzliche Wärme tut z.B. bei Gelenkproblemen gut, ist bei Menschen ja auch nicht anders.  Auch nach Operationen lässt sich eine Wunde oder Naht temporär mit einem Pullover schützen.

Hunde die z.B. auf Treppen getragen werden müssen

Wir wohnen im 5. Stock und haben leider keinen Aufzug. Um unseren Dackel vor Rückenschmerzen zu bewahren, tragen wir ihn daher die Treppenstufen. Im Büro ist es oft die gleiche Situation. Bei aller Tierliebe wollen wir aber nicht immer einen nass-triefenden Hund tragen, zumal besonders im Büro schmutzige Kleidung und auch ein schmutziger Hund nicht sonderlich gut kommen. Einen Pullover oder eine Jacke kann man bei Bedarf direkt vor der Gassi-Runde anziehen und danach wieder am Eingang ausziehen. So ist bei Mistwetter allen etwas geholfen.

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Noch ein Shop für Hunde?

Ja es gibt sicher schon unzählige Onlineshops für Hundezubehör. Wir sind aber kein Allround-Onlineshop für Tierbedarf; das ist nicht unser Anspruch und dafür gibt es sicher geeignetere Anbieter. Wir sind dein Online Shop für kuratierte Highlights. Wir wollen Produkte anbieten, die es nicht an jeder Ecke gibt. Dazu tüfteln wir ständig mit neuen Materialien und Kombinationen, um auch wirklich einzigartige Dinge zu erschaffen. Aktuell enthält unser Sortiment hauptsächlich Hundeleinen, Hundehalsbänder, Pfotenpflege und vor allem Winterprodukte für Hunde wie Pullover und Mäntel aus original Polartec® Fleece. Wir hoffen, es ist auch etwas für dich dabei.

Veronika, Rainer und Dackel Mikkel